Tomas Ehmann
Tomas Ehmann

r um gedacht :-) [ Ein Beispiel ]

 

Nokia,Märklin,Opel Quelle......Ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. System relev an te Banken?

 

25.6.2009

Jetzt also 50 Millionen für einen Katalog! Der geht dann in "fast" jeden Haushalt.


Das Geschäftsmodell "Versandhandel per Katalog" funktioniert nicht mehr? Warum ist kein Geld für den Katalog - die Grundlage des Geschäfts - mehr da?

 

50 Millionen für den Vertriebskanal? 

50 Millionen Euro [ ca. 100 000 000 DM ] "Nur" um Kunden zu erreichen?

 

Was wären denn die Alternativen?

Wie könnte man mit weniger Mitteln "alle" Haushalte erreichen?

 

Ich höre 50 Millionen und denke im ersten Moment: Mit 50 Millionen, "nur für das Vertriebsmittel Katalog", kann Quelle  mindestens 10 Jahre lang per Internet "alle" Haushalte erreichen.

 

Im Moment [25.6.2009] werde ich auf der Internetseite von Quelle so begrüßt:

 

HOME

Hallo lieber Kunde und herzlich willkommen auf quelle.de! Melden Sie sich gleich hier an und nutzen Sie Ihre Vorteile!

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Das findet sich am 25.6.2009 auch noch auf der Quelle Homepage:

Das Aktionskennwort ist nur einmalig bis 13.05.2009 einlösbar und kann nicht mit anderen Aktionen kombiniert werden

-----------------------------------------------------------------------------------

 

 

Samstag 27.6.2009

 

Aus Sicht der Bundesregierung ist Quelle offenbar so oder so nicht überlebensfähig:

Laut „SZ“ heißt es in Regierungskreisen übereinstimmend, dass das Unternehmen wahrscheinlich am Ende geordnet abgewickelt werden müsse. Das gelte selbst für den Fall, dass sich der Bund und das Land Bayern am Montag entschlossen, Quelle den beantragten Staatskredit in Höhe von 50 Millionen Euro zu gewähren.

Die Einschätzung aus Berlin sei auch von einem ranghohen Mitglied der bayerischen Staatsregierung bestätigt worden.

Quelle habe sich überlebt, daher sei auch „die Liquidation des Unternehmens ein denkbares Szenario“, sagte das Regierungsmitglied. Selbst Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) wollte den Angaben zufolge nicht mehr von einer Rettung sprechen [Quelle:BILD.de] [ Die 50 Millionen Euro werden dennoch freigegeben ]

 

Überlebt?

 

20.10.2009 _ Die Abwicklung von Quelle ist in den Medien. Was passiert mit den Mitarbeitern? Mit den Bestellungen? Mit Herrn Seehofer? Mit den 50 Millionen für den Katalog? Mit dem Katalog selber? Wird der Katalog einen Sammlerwert haben ? Fragen über Fragen bleiben offen :-)

 

20.10.2010
Wer spricht heute noch von Quelle?!